Skip to content
Mittwoch 25. Januar 2012 / swissscae

13. SCAE Barista Schweizer Meisterschaften in der Olma Halle

Während der St. Galler Ferienmesse vom Freitag 10. bis Sonntag 12. Februar 2012, messen sich in der Halle 2.0 die besten Baristi der Schweiz in den Kategorien „Barista“, „Latte-Art“ und „Cup-Tasting“. Jeweils der oder die Erstplatzierte wird anschliessend im Juni die Schweiz an den Weltmeisterschaften in Wien vertreten.

An den Schweizer Meisterschaften der Baristas ist nicht nur Schnelligkeit gefragt, sondern auch das Wissen über den Kaffee, seine Herkunft und Aufbereitung. Was das im Einzelnen bedeutet, zeigen rund 35 Spezialisten aus der ganzen Schweiz an der St. Galler Ferienmesse in den Olma-Hallen. In verschiedenen Disziplinen kämpfen sie um den Schweizermeistertitel und somit zugleich um eine Startberechtigung an den Weltmeisterschaften.

Die Disziplinen der SCAE Barista Schweizermeisterschaften 2012

  • Barista: In 15 Minuten sind vier identische Espressi, vier Cappuccini und vier Eigenkreationen zuzubereiten. Die Eigenkreation besteht aus einer Espressobasis und darf keinen Alkohol enthalten. Zugleich ist das Wissen des Baristas über den von ihm verwendeten Kaffee gefragt. Beurteilt werden auch die technische Handhabung der Mühle und der Siebträgermaschine sowie die Arbeitstechnik und das Auftreten im Allgemeinen. Für das Final qualifizieren sich nur die sechs Besten aus den Vorrunden.
  • Latte Art: bezeichnet die Kunst, nur mit dem Giessen von Milch Sujets in die Tasse zu zaubern. Hierfür müssen die Teilnehmer in maximal 8 Minuten zwei identische Caffè Latte oder Cappuccini zubereiten. Zusätzlich dazu bereiten die Teilnehmer noch je zwei Espressi Macchiato und zwei Eigenkreationen zu, die beide warm sein müssen. Bei diesen darf zur Dekoration der Oberfläche auch noch anderes Werkzeug oder weitere Zutaten benutzt werden.
  • Cup-Tasting: Das ist eine anspruchsvolle Prüfung, an welcher die Teilnehmer aufgefordert sind, über mehrere Runden aus jeweils acht 3er-Sets jenen sortenreinen Kaffee zu identifizieren, der sich von den beiden anderen unterscheidet. Bewertet werden die Anzahl Fehler und die Zeit. Bei Punktegleichheit gewinnt der, der die Aufgabe in der kürzeren Zeit gelöst hat.

Das Rahmenprogramm

Die 13. Austragung der Schweizer Meisterschaften wird in der Halle 2.0 ausgetragen. Jeweils der oder die Siegerin einer jeder Kategorie wird im Juni die Schweiz an den Weltmeisterschaften vertreten. Nebst dem Programm der Profis haben die Besucher der Ferienmesse die Gelegenheit, an einer separaten Siebträgermaschine auszuprobieren, wie ein perfekter Espresso zubereitet wird oder sich mit einem Milchkännchen beim Giessen von Herzchen in der Tasse zu versuchen.

Programmablauf der 13. Schweizer Barista Meisterschaft

Freitag, 10. Februar 2012, ab 14.00 Uhr: Vorrunde Barista Meisterschaft

Samstag, 11. Februar 2012, ab 12.30 Uhr: Vorrunde Barista Meisterschaft
Samstag, 11. Februar 2012, ab 15.30 Uhr: Finalrunde Latte Art

Sonntag, 12. Februar 2012, ab 11.30 Uhr: Finalrunde Cup Tasting und Barista

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Machen Sie sich einen schönen Tag in St. Gallen!

10. TNT Thursdaynight Throwdown (Latte Art)

Sozusagen als Starterevent zu den Meisterschaften treffen sich die Latte Art Könner am Donnerstag 9. Februar 2012 ab 19.00h im Kaffeehaus, Linsenbühlstrasse 77 in St. Gallen zum verrücktesten Wettbewerb in der Schweizer Kaffeeszene. Alles über diesen Anlass auf http://tuesdaynightthrowdown.wordpress.com. Also für einmal nicht Tuesday sondern Thursday! Gäste sind herzlich willkommen.