Skip to content

SCAE Swiss Coffee Championships 2014

Barista Schweizermeisterschaft 2014

Nina Rimpl: SCAE Barista Schweizermeisterin 2014

Michel Aeschbacher, SCAE Barista Schweizermeisterschaften 2014

Janine Landolt: SCAE Barista Schweizermeisterschaften 2014

Brewers Schweizermeisterschaft 2014

Beni Hohlmann: Brewers Schweizermeister 2014

Latte Art Schweizermeisterschaft 2014

André Gabriel: Latte Art Schweizermeister 2014

Die Bilder von der Rangverkündung vom Samstag

Klick: für Originalgrösse

IMG_0171
Links: André Gabriel: Latte Art Schweizermeister, rechts Nina Rimpl: Barista Schweizermeisterin

IMG_0169 2
Links: André Gabriel: Latte Art Schweizermeister, rechts Nina Rimpl: Barista Schweizermeisterin

IMG_0167
Von links nacht rechts: Michel Aeschbacher, Nina Rimpl und Janine Landolt

IMG_0164
vlnr: Kamil Ahmad (Milo), André Gabriel und Philippe Gobat

Kategorie Brewers Cup

Brewers und Tasting (C) Adrian Huber 22
vlnr: Felix Hohlmann, Benjamin Hohlmann und Raymond Place

Kategorie Cup Taster

Brewers und Tasting (C) Adrian Huber 47
vlnr: Gonzalo Rosales de los Reyes, Mathias Bühler und Benjamin Hohlmann

Die 15. Swiss Coffee Championships finden von Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. Februar 2014 in St. Gallen im Rahmen der Ferienmesse St. Gallen statt. Die Meisterschaften umfassen die vier Kategorien Barista, Latte Art , Brewers Cup und Cup Tasting.

Mehr Infos zu den Sponsoren → Regeln → Teilnehmenden → und Jury →.

Das Meister Programm

Freitag 7. Februar 2014
Barista Meisterschaften Vorrunde, 11:00 bis 18:00 Uhr

Samstag 8. Februar 2014
Barista Meisterschaften Final, 13:15 bis 17:15 Uhr
Latte Art Final, 10:30 bis 13:00 Uhr
Brewers Cup Vorrunde, 10:00 bis 18:00 Uhr

Sonntag 9. Februar 2014
Brewers Cup Final, 10:00 bis 12:45 Uhr
Cup Tasting Final, 13:00 bis 18:00 Uhr

SCAE Swiss Coffee Chapionships 2014

Die Kaffee Disziplinen

BaristaBarista: In 15 Minuten sind vier identische Espressi, vier Cappuccini und vier Eigenkreationen zuzubereiten. Die Eigenkreation besteht aus einer Espressobasis und darf keinen Alkohol enthalten. Zugleich ist das Wissen des Baristas über den von ihm verwendeten Kaffee gefragt. Beurteilt werden auch die technische Handhabung der Mühle und der Siebträgermaschine sowie die Arbeitstechnik und das Auftreten im Allgemeinen. Die Weltmeisterschaften finden in Rimini vom 10. bis 12. Juni 2014 statt. mehr Info →

Latte ArtLatte Art: bezeichnet die Kunst, nur mit dem Giessen von Milch Sujets in die Tasse zu zaubern. Hierfür müssen die Teilnehmer in maximal 8 Minuten zwei identische Caffè Latte oder Cappuccini zubereiten. Zusätzlich dazu bereiten die Teilnehmer noch je zwei Espressi Macchiato und zwei Eigenkreationen zu. Bei diesen darf zur Dekoration der Oberfläche auch noch anderes Werkzeug oder weitere Zutaten benutzt werden. Die Weltmeisterschaften finden in Melbourne vom 15. bis 18. Mai 2014 statt.  mehr Info →

Cup TastingCup-Taster: Das ist eine anspruchsvolle Prüfung, an welcher die Teilnehmer aufgefordert sind, über mehrere Runden aus jeweils acht 3er-Sets jenen sortenreinen Kaffee zu identifizieren, der sich von den beiden anderen unterscheidet. Bewertet werden die Anzahl Fehler und die Zeit. Bei Punktegleichheit gewinnt der, der die Aufgabe in der kürzeren Zeit gelöst hat. Die Weltmeisterschaften finden in Melbourne vom 15. bis 18. Mai 2014 statt.
mehr Info →

Brewing

Brewers Cup: Der Brewers Cup ist eine neue Disziplin im Rahmen der Barista-Meisterschaften, jedoch geht es hierbei nicht um die Espresso-Zubereitung, sondern um den klassischen Brühkaffee, welcher von den Teilnehmern mit einer beliebigen Brühmethode (z.B. Filter, French Press, Syphon, Aero Press) zubereitet werden darf. Die Jury bewertet die sensorischen Eigenschaften des Getränks wie Geschmack und Aromen. Es geht um die perfekte Extraktion. In der Vorrunde wird jedem Teilnehmer der gleiche Kaffee zur Verfügung gestellt. Jeder Teilnehmer hat dann 7 Minuten Zeit, 3 Tassen Kaffee separat zuzubereiten. Alle 3 Tassen sollten so identisch wie möglich sein und dürfen keinen TDS-Wert von über 2% aufweisen. (TDS steht für “totally dissolved solids” und gibt die Summe der gelösten Feststoffe (im Wasser: Salze) an) Die besten 6 Teilnehmer kommen ins Finale und dürfen Ihre Präsentation mit Ihrem eigenen Kaffee halten. Dafür haben sie 10 Minuten Zeit. Im Finale wird zu 70% der Geschmack bewertet und zu 30% die Präsentation. Die Weltmeisterschaften finden in Rimini vom 10. bis 12. Juni 2014 statt.  mehr Info →

Die Sponsoren

kialoa Brita Turm Bogen Kaffee